Inline-Alpin und -Downhill

Inline-Alpin und -Downhill (266)

Dienstag, 16 Oktober 2018 06:41

3 x Gold für Elea Börsig und Jörg Bertsch

Written by

Bei der Weltmeisterschaft Inline-Alpin im japanischen Saitamo gab es dreimal Gold für unsere beiden Nationalmannschafts-Athleten Elea Börsig (TG Tuttlingen) und Jörg Bertsch (TSV Degmarn).

Sowohl beim Riesenslalom als auch beim Slalom und in der Kombi konnten beide den ersten Platz für sich einfahren.

Der WRIV gratuliert den beiden Sportlern für diesen tollen Erfolg

alle Medaillengewinner:

Sergio Mendez Perez (ESP), Gabriele Kudelaskova (CZE), Elea Börsig (GER), Jörg Bertsch (GER), Barbora Prochazkova (CZE), Jan Möller (CZE)

Fotos: Elke Börsig

Sonntag, 14 Oktober 2018 19:43

Regio Cup - Inline-Alpin-Slalom

Written by

Regio Cup 2018

Bericht_Regio Cup 2018.pdf

 

 

Auch in diesem Jahr konnte, dank der Unterstützung durch die Sportregion Stuttgart wieder die Regio-Cup Rennserie im Inline-Alpin-Slalom durchgeführt werden. Die einzelnen Rennen wurden von den folgenden Vereinen durchgeführt: TV Neidlingen am 05.05.2018 TSV Steinenbronn am 20.07.18 SF Dettingen am 30.09.18 SC Unterensingen am 03.10.2018 mit der Finalwertung. Bereits beim Saisonauftakt in Neidlingen konnte man sehen, mit wie viel Ehrgeiz sich die Schüler in den Altersklassen ab U8 bis zur U16 ins Renngeschehen stürzten. War doch die Strecke in Neidlingen im ersten Augenschein nicht steil und auch nicht sonderlich schwierig gesteckt, so mussten doch einige dem durch Blütenstaub sehr rutschigen Straßenbelag Tribut zollen und alles in die Waagschale werfen um sicher ins Ziel zu kommen. Das Rennen in Steinenbronn wurde kurz vor den Sommerferien als Abendveranstaltung ausgetragen. Trotz des ungewöhnlichen Termins gaben sich alle ein Stelldichein und konnten weitere wertvolle Punkte um den Regio Cup einfahren. Auch wenn es zwischendurch bedrohlich donnerte und blitzte, konnte auch dieses Rennen reibungslos durchgeführt werden. Nach einer längeren Pause, bei dem der älteste Schülerjahrgang auch einige Weltcup-Rennen und die Schüler-Europameisterschaften in Villablino/Spanien in den Beinen hatten, wurde das dritte Rennen in Dettingen gefahren. Auch hier wurde hart um die Platzierungen und Punkte gekämpft. Fand doch auch in Dettingen das Finale um den Baden-Württembergischen Inline-Cup statt. Es sollte noch einmal sehr spannend werden, da in einigen Altersklassen bei den erstplatzierten Läufern Punktegleichstand war. So sahen alle mit Spannung dem Finale in Unterensingen entgegen. Zum Abschluss einer doch recht langen und anstrengenden Inline-Saison fieberten die Rennläuferinnen und Rennläufer dem abschließenden Finalrennen in Unterensingen am 03.10.2018 entgegen. Der Skiclub hatte sich auf Wunsch der teilnehmenden Vereine kurzfristig bereit erklärt, dieses Finalrennen zu organisieren - unter Mithilfe von allen Trainern und Eltern - . Auch Mona Sing und Manuela Schmohl, die TOP-Fahrerinnen im DRIV halfen mit und standen den Läufern mit Rat und Tat zur Seite. So konnte dieses Rennen in 2 Durchgängen reibungslos durchgeführt werden. Nach den Wertungsläufen konnten es einige Unersättliche nicht lassen und absolvierten noch ein paar Trainingsläufe unter fachkundiger Anleitung und Anregungen von Mona Sing und Emil Schmohl. Zur abschließenden Siegerehrung und zur Ehrung der Gesamtwertung wurde bei der Minigolf-Anlage in Unterensingen gebeten.

Alle Ergebnisse und die Cupwertung sind auf rennmeldung.de einzusehen.

Hier die Platzierten in der Cup-Gesamtwertung: U8 männlich Platz Name Jahrgang Verein 1. ZÄHLE, Rico 2010 TV Unterlenningen 1. TURATA, Jannik 2010 TSV Steinenbronn 3. BABINSKY, Lias 2011 TSV Steinenbronn U10 weiblich Platz Name Jahrgang Verein 1. JESSE, Mareike 2008 TV Unterlenningen 2. MUTZBAUER, Louise 2008 TV Unterlenningen 3. TRAUTWEIN, Sarah 2009 SV Winnenden U10 männlich Platz Name Jahrgang Verein 1. HERBERTH, Finn 2008 TV Unterlenningen 2. STILLING, Linus 2009 TSV Steinenbronn Schüler U12 weiblich Platz Name Jahrgang Verein 1. ZÄHLE, Tina 2007 TV Unterlenningen Schüler U12 männlich Platz Name Jahrgang Verein 1. SCHLECHT, Benedikt 2006 TSV Steinenbronn 2. BABINSKY, Will 2007 TSV Steinenbronn 3. BAUER, Silas 2007 SV Winnenden Schüler U14 weiblich Platz Name Jahrgang Verein 1. STREHLE, Amelie 2004 TV Unterlenningen 2. ZAISS, Josefin 2004 TSV Steinenbronn 3. ZAISS, Florentin 2005 TSV Steinenbronn Schüler U14 männlich Platz Name Jahrgang Verein 1. DURST, Lars 2004 TSV Steinenbronn 2. ZÄHLE, Florian 2004 TV Unterlenningen Schüler U16 weiblich Platz Name Jahrgang Verein 1. WERNER, Carolin 2002 TSV Steinenbronn 2. DURST, Laura 2002 TSV Steinenbronn 3. KUBAT, Miriam 2003 TV Unterlenningen Schüler U16 männlich Platz Name Jahrgang Verein 1. SCHREIBER, Moritz 2002 TSV Steinenbronn 2. PRINZING, Moritz 2003 TV Neidlingen 3. VON SCHOLLEY, Alexander 2002 TSV Steinenbronn

Text: Emil Schmohl

Fotos: Beate Schmohl

… von Freitag, 17.08. bis Sonntag 19.08.2018 fand in Villablino in Nordspanien die Europameisterschaften im Team-Wettbewerb, Inline-Alpin-Slalom und im Parallelslalom statt.

Unsere WRIV-Starter haben sich hervorragend platziert.

Hier die Ergebnisse:

TEAM-Wettbewerb: 1. Platz und Europameister mit Elea Börsig und Lisa Schmid von der TG Tuttlingen 

Parallel-Slalom:

Schüler weiblich: 2. Platz: Zaiss Josefin TSV Steinenbronn 3. Platz: Durst Laura TSV Steinenbronn

Schüler männlich: 2. Platz: Schreiber Moritz TSV Steinenbronn 3. Platz Prinzing Moritz TV Neidlingen

 

Junioren weiblich: 1. Und Europameisterin: Börsig Elea TG Tuttlingen

Damen: 1. Und Europameisterin: Sing Mona SV Winnenden 3. Platz Schmohl Manuela SC Unterensingen

Herren: 1. Und Europameister Walz Marco TSV Steinenbronn

 

Slalom:

Schüler weiblich: 1. Und Europameisterin Durst Laura TSV Steinenbronn

Schüler männlich: 3. Platz Prinzing Moritz TV Neidlingen

Junioren weiblich 1. Und Europameisterin: Börsig Elea TG Tuttlingen 2. Platz Schmid Lisa TG Tuttlingen

 

Damen: 1. Und Europameisterin: Sing Mona SV Winnenden

Herren: 2. Platz: Bertsch Jörg TSV Degmarn

Ich bin stolz auf die ganze WRIV-Gruppe.

Hier der Link auf die Ergebnislisten auf der FIRS-RAD-Seite: http://www.firs-rad.org/cgi-bin/worldskate_races.cgi

Emil Schmohl

Dienstag, 04 September 2018 06:41

Inline-Alpin Weltcup Tortoreto (Italien)

Written by

erschienen in der Schwäbischen Zeitung

Veröfffentlichung mit Genehmigung der Redaktion

2018_INT_294-result.pdf

Bericht erschienen am 29.08.2018 in der Schwäbischen Zeitung/Grenzbote Tuttlingen

Veröffentlichung genehmigt durch den Chefredakteur Herr Janssen

Originalbericht von Stefan Wlcek

Fotos: Elke Börsig

Der BaWü-Kader Nord hat allen Grund zum Feiern:

2 Europameister 2 Vize-Europameister 3 x Platz 3, 2 x Platz 4 und einige gute Plätze mehr

Villablino BAWÜ.pdf

Bericht: Patricia Walz und Carmen Dursz Fotos: Patricia Walz

Die Deutschen Meister im Inline Downhill 2018 stehen fest.

Herzlichen Glückwunsch Annalena Rettenberger (Juniorinnen) und Mira Börsig (Damen), Tobias Wöhrle (Herren) und Theo Frommlet (Senioren)

Erfolge für den WRIV: 1. Platz bei den Damen - Mira Börsig (TG Tuttlingen) 1. Platz bei den Herren - Tobias Wöhrle (WSV Ebingen)

von links nach rechts: Tobias Wöhrle, Mira Börsig,Rupert Börsig (Koordinator, NM-Trainer), Annalena Rettenberger, Theo Frommlet, Anna Rebout, Michael Anders (Koordinator, NM-Trainer)

Am 5. Mai wurde in Neidlingen die Inlinerennsaison 2018 für die Deutschen Inline-Alpin Slalom-Sportler eröffnet!

Bei bestem Veranstaltungswetter konnte in Neidlingen die Inline-Alpin Slalom Saison gestartet werden. Die Sportler aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen und ein besonderer Urlaubsgast aus Polen stellten sich der gut vorbereiteten Rennstrecke in Neidlingen. Am Samstagmorgen stellten sich zuerst Zahlreiche Kinder unter 12 Jahren einem Wettbewerb, dem Skity-Cup. Dies ist ein Hindernisparcours, der bestückt mit verschiedensten Hürden, die Geschicklichkeit der Inlinekinder trainieren soll.

Der Hindernislauf soll in möglichst kurzer Zeit fehlerfrei absolviert werden. Damit alle Hindernisse möglichst exakt absolviert werden, gibt es Fehlerpunkte an den einzelnen Hindernissen, die dem Zeitkonto zugerechnet werden.

An anderer Stelle gings um 10.15 mit der Laufbesichtigung zum Inline-Alpin Slalom weiter. Alles war wie zuvor beim Skity-Cup bestens durch die Vereinsmitglieder in Neidlingen vorbereitet. Der 1. Lauf konnte trotz einiger Stürze, die aber ohne schwerwiegende Verletzungen blieben, zügig absolviert werden. Nach einer Mittagspause, die zum Energietanken, Erholen, Essen und Trinken in den Sportanlagen und im Vereinsheim genutzt wurden, ging es weiter mit der Besichtigung des 2. Laufes. Pünktlich konnte der 2. Teil des Inline Slaloms begonnen werden. Auch bei diesem Lauf mussten einige Fahrer zurücksteigen, weil ihnen der Platz zwischen den Toren zu eng wurde.

Es war ein schönes Rennen, welches durch den Skiklub Neidlingen bestens vorbereitet und organisiert worden war. Der Sponsor Pamfy Sport hat sich mit dem Ausstatter Tempish ebenfalls großzügig eingebracht und viele Preise gespendet. Ein großes Lob und herzlichen Dank an die vielen Helfer von Neidlingen, die diese Veranstaltung schon viele Jahre immer wieder zu einem Highlight machen.

Ergebnisse Ba-Wü-Cup: Ergebnisliste-Slalom_05052018.pdf

Die Ergebnisse des DIAC stehen erst in zwei Wochen zur Verfügung

Copyright: Bericht und Fotos von Martina Schleger

Freitag, 06 April 2018 11:42

BaWü-Kader Training in Winnenden

Written by

Bericht von den Inline-Alpin Kaderläuferinnen Laura Durst, Leah Gann und Lisa Schreiber zum ersten Trainingslager der Saison 24. + 25.03.2018 in Winnenden

180325-BaWu-Trainingslager-Bericht.pdf

Seite 1 von 19